Über Almut Bachinger

 

„Dem Gehenden schiebt sich der Weg unter die Füße.“ (Martin Walser)

Übertragen auf Yoga bedeutet das für mich: Nicht zweifeln, nicht mit mir selbst verhandeln, einfach anfangen, einfach auf die Matte, einfach atmen, einfach gehen, jeden Tag.

1993 kam ich das erste Mal mit Yoga in Berührung.
2009 begann ich bei Horst zu üben und absolvierte schließlich auch bei Pureyoga die LehrerInnenausbildung.

 

 

In meinem oft recht turbulenten Leben ist Yoga zu einem immer integraleren Bestandteil geworden. Mit Asanas und Pranayama habe ich zu mehr Ruhe und Konzentriertheit gefunden.
Gemeinsam mit anderen östliche Philosophien, ist Yoga vom Denkweg zum Lebensweg geworden.

 

Ich bin glücklich und dankbar, Yoga gefunden zu haben, und möchte gerne weitergeben, was ich gelernt und erfahren habe.

Share This