Yogalehrer Ausbildung 2015

S01-YA-SCHOOL-RYS-200   S01-YA-SCHOOL-RYS-300   S01-YA-SCHOOL-RYS-500   T01-YA-TEACHER-ERYT-500

Kurzinfo Yogalehrerausbildung

Wir bieten auch 2015 – 2017 (Beginn 10.2015) eine zweijährige und berufsbegleitende, fundierte Yogalehrer-Ausbildung an. Die Ausbildungstage sind auf Wochenenden und Intensivwochen geblockt, damit auch Yogapraktizierende daran teilnehmen können, die nicht in Wien wohnen.   Unsere Yogalehrer-Ausbildung baut auf mehreren, bewusst ausgewählten Traditionen auf: Yoga Asana üben wir in der Ashtanga Yoga Tradition nach Sri K. Pattabhi Jois. Kriyas (Reinigungstechniken) und Pranayama (Energielenkung) werden in der Tradition von Sri O.P. Tiwari vom Kaivalyadhama Yoga Institute unterrichtet; Meditation und Philosophie persönlich durch Swami Nityamuktananda Saraswati. Zusätzlich wird Anatomie, Mantra und Ayurveda von erfahrenen Expertinnen unterrichtet.   Das Ziel unserer Yogalehrer-Ausbildung ist, engagierte TeilnehmerInnen wirklich „ready to teach“ zu machen. Daher ist der Fokus des Unterrichtes neben den Grundlagen eines kompetenten Unterrichts wie Yogaphilosophie, Anatomie, etc. insbesondere auf der praxisgerechten Yogalehrer-Ausbildung ausgerichtet, sodass der/die TeilnehmerIn nach Absolvierung der Yogalehrer-Ausbildung Yoga kompetent unterrichten kann. Wir sprechen aber auch ganz aktiv jene Menschen an, die einfach „nur“ tiefer in die transformierenden Aspekte von Yoga eintauchen und Yoga für ihre eigene persönliche Entwicklung intensiver erfahren wollen!

 

„Schrecklich! Jahre-, ja jahrzehntelang kultiviert man seine Macken, Ängste, Launen, nennt sie Ich, bindet ein Mascherl drum, kämmt und striegelt sie täglich – und nach einem Wochenende mit Margit und Horst befindet sich alles in schönster Auflösung und man muß auch noch drüber lachen. 😉 Danke mal wieder Euch beiden! Ich habe das Gefühl, nach jedem Intensivwochenende ein bißchen freier zurückzukehren in den Alltag.“

eine Teilnehmerin aus der Ausbildung 2013/2014

Inhalte der Yogalehrer-Ausbildung
Unserem Verständnis von Yoga entsprechend bieten wir eine umfassende Yogalehrer-Ausbildung an, die neben Asana als Schwerpunkt die Bereiche Kriya, Pranayama, Meditation, Anatomie, Philosophie und Unterrichtstechniken umfasst.  

Yogalehrer-Ausbildung-AdjustenAsana (Positionen)

Im Asana Unterricht orientieren wir uns an den ersten beiden Serien des Ashtanga Yoga nach Sri K. Pattabhi Jois (http://kpjayi.org/) Wir verstehen Ashtanga Yoga hierbei als Hatha Yoga Tradition, die wir sehr traditionell, das heißt an die Anforderungen des Individuums angepasst unterrichten. Wir verstehen Ashtanga Yoga als geniales Werkzeug, das an die jeweiligen Lebensumständen und köerperlichen Voraussetzungen angepasst werden kann. Ein Hauptteil der Yogalehrerausbildung im Pureyoga ist das Vermitteln der anatomisch korrekten Ausführung der Asana und der Vinyasa des Ashtanga Yoga der 1. und der 2. Serie, das intelligente Anpassen der Asana für SchülerInnen sowie das Anleiten von geführten Einheiten. Als traditionelle Schule setzen wir auch einen großen Schwerpunkt auf dem Unterrichten im „Mysore-Stil“, dem individuellen Anpassen und Anleiten der Asana, und dem Leisten von Hilfestellungen („adjusten“).  

Pranayama-300Kriyas & Pranayama

Wir unterrichten die klassischen Kriyas (yogische Reinigungstechniken) und Pranayamas (Übungen zur Verlängerung und Kontrolle der Atmung und Energie im Körper), beginnend mit den einfacheren Techniken und werden im Lauf der zwei Jahre auch fortgeschrittenere Kriyas und Pranayamas üben.  

Meditation

Wir werden verschiedene Achtsamkeits- und Meditationstechniken kennenlernen und ihre Wirkung auf uns erforschen. In der Meditationspraxis orientieren wir uns dabei an der Tradition von Swami Rama und Ahymsin (Association of Himalayan Yoga Meditation Societies International).  

Chanting, Mantra Japa

Wir werden eine Auswahl an traditionellen Mantren kennen lernen und traditionelles Chanten sowie Mantra Japa (wiederholen von Mantra als meditative Praxis) praktizieren.  

Yogalehrer-Ausbildung-Anatomie-2Anatomie & Physiologie

Wir lernen wesentliche Grundlagen von Bewegungslehre, Skelett- und Muskelsystem und den Funktionsweisen kennen. Wir verbinden das theoretisch Gelernte mit praktischer Anwendung bei unserer eigenen Asana Praxis als auch bei der Begegnung mit den SchülerInnen im Unterricht.  

Ayurveda

Petra Wolfinger bringt uns die Grundlagen der Schwesternwissenschaft Ayurveda näher. Das Erkennen der eigenen Konstitution sowie fördernder und hemmende Gewohnheiten und Muster unterstützen uns auf unserem Yogaweg. Wir lernen, mithilfe von ayurvedischen Prinzipien unsere Gesundheit zu stärken und zu mehr Ausgeglichenheit zu finden.  

Yogalehrer-Ausbildung Swami-956Yoga Philosophie

Yogaphilosophie und Meditation wird schwerpunktmäßig von Swami Nityamuktananda Saraswati (Dr. Christa-Maria Herrmann) unterrichtet. Swamiji hat Theologie, Philosophie und Psychologie studiert und beschäftigt sich seit Jahrzenten ausschließlich mit der Erforschung und Weitergabe von spirituellen Lehren (Taoismus, Zen und Tibetischer Buddhismus, Yoga und Vedanta) zu Swami Niytamuktananda Website Schwerpunkte unseres Philosophieunterrichts bilden dabei die klassischen Yogaschriften: Patanjalis Yoga Sutra, Bhagavad Gita, Hatha Pradipika, Schriften zu Vedanta und Samkhya…  

Unterrichtsaufbau & Technik

Wir werden uns sehr intensiv mit aktivem Unterricht erteilen beschäftigen. Die TeilnehmerInnen lernen, geführte Einheiten und Anfängerkurse aufzubauen und anzuleiten, und die SchülerInnen in den Positionen individuell zu unterstützen.

Warum Pureyoga
Eigenlob stinkt bekanntlich 🙂 . Deswegen lassen wir hier lieber AbsolventInnenen der letzten Jahre zu Wort kommen:        

  •  „Ein großes Dankeschön noch mal für die tolle Organisation!!! Die Intensivwoche ist wie im Flug vergangen! Ihr habt auf einen guten Ausgleich der Einheiten geachtet, seid auch sehr auf unsere Bedürfnisse eingegangen und habt obendrein noch super gute Laune verbreitet:))) Danke, für diese intensive, spannende Woche und die feine Begleitung durch Euch! Ihr seit ein tolles Team! Es ist mir eine große Freude, an dieser Ausbildung teilnehmen zu dürfen:-)))“

 

  • „Danke nochmals für die tollen 10 Tage! Ich hab es Dir und Horst zwar schon gesagt, aber in diesem Falle ist es wirklich nur allzu gut, es zu wiederholen !!!!!!!!!!!!!! Es war wirklich eine super Intensivwoche und Du und Horst habt es echt geschafft, uns mit Begeisterung „am Ball zu halten“! Echt Klasse! Vielen Dank für die Kurzweiligkeit in den Tagesabläufen, für die Körper- und „Geistes“arbeit und vor allem vielen, vielen Dank für Eure Geduld, Freundlichkeit und unerschütterlichen Glauben, aus uns doch noch eines Tages halbwegs annehmbare Yoga- (Asanas-)lehrer zu machen!!!“

 

  • erstmal gleich wieder ein dickes Dankeschön für ein wieder mal sehr besonderes Wochenende mit euch! Konnte diesmal leider verletzungs- und „frauen“- bedingt nicht viel von den persönlichen Asanaeinheiten mitnehmen, dafür war mein Fokus frei fürs meditieren und so eine feine und inspirierende Meditation wie gestern Abend hatte ich bisher noch nie zuvor :). Danke für dieses schöne motivierende Erlebnis!“

 

  • der Anfängerkurs (Anmerkung: Teil der Ausbildung: bei AnfängerInnenkursen beobachten) war eine echte Bereicherung. Ich habe viel gelernt über den Aufbau, wieviel man den Leuten zumuten kann, wo die Unterschiede liegen beim adjusten im Vergleich mit der Ausbildungsgruppe, wie wichtig der Humor ist, den du mit einbringst….Super fand ich, dass wir schon bald mithelfen durften und dass du uns das zugetraut hast.

 

  • das erste Ausbildungswochenende bei euch hat irgendwas in mir in Bewegung gesetzt (ein Prozess, der gerade beginnt…), ich hab mich das erste mal seit langem wieder… positiv gestimmt gefühlt, was meine Fähigkeiten und beruflichen Möglichkeiten angeht, ganz ohne dass ich jetzt unbedingt sofort nach der Ausbildung Yoga Lehrerin spielen will. dafür danke ich euch beiden sehr!!! ich weiß zwar, dass das ganz viel mit mir selbst zu tun hat, aber ich glaube trotzdem, dass ihr 2 als Personen viel positive Energie rüberbringt, was mir in der Situation sehr gut getan hat. außerdem glaube ich, dass ich bei euch viel lernen kann und wirklich gut vorbereitet werde auf das Leben nach der Ausbildung….“

  Fotos aus den vergangenen Jahren findet Ihr auch auf Facebook:

Ausbildung 1. Galerie Ausbildung 2. Galerie Ausbildung 3. Galerie Ausbildung 4. Galerie Ausbildung 5. Galerie

Ich will mich 'nur' in Yoga vertiefen
Yogaöehrer-Ausbildung-Absolvent-527Diese zweijährige Berufsausbildung wendet sich an all jene, die (Ashtanga) Yoga in seiner traditionellen Art unterrichten oder auch nur ihr eigenes Verständnis für Yoga vertiefen wollen. In regulären Yoga (Asana-) Einheiten ist zumeist keine Zeit und auch nicht das Umfeld, um sich mit den wahren Fragen des Yoga zu beschäftigen: „wer bin ich eigentlich“, „warum bin ich eigentlich hier?“ Mithilfe von traditionellen bewährten Yoga-Methoden bestehend aus Asana, Selbst-Reflexion, Meditationsübungen, Pranayama und Diskussion mit schon weiter am Yoga-Weg Fortgeschrittenen, arbeiten wir an der Identifikation von Verhaltensmustern, finden zu mehr Ruhe und Gelassenheit im täglichen Leben und lernen uns selbst immer besser kennen. Wir werden zu angenehmeren Menschen im Umgang mit uns selbst und mit anderen, und lernen Vergänglichkeit und Wandel zu schätzen. Wir lernen „on the mat“ für das Leben „off the mat“, unabhängig, ob wir uns dann „Yogalehrer“ nennen oder nicht.
Team
Yogalehrer Ausbildung - Horst RinnerbergerDie Yogalehrerausbildung wird von zwei Stammlehrern des Pureyoga durchgeführt. Als Ausbildungsleiter ist Horst Rinnerberger verantwortlich für den Unterricht von Asanatechnik, Kriyas, Pranayama, Philosophie, und dem Aufbau einer eigenen Unterrichtspraxis.  … mehr über Horst Horst ist zum einen von Sri K.Pattabhi Jois (www.kpjayi.org) authorisiert, die 1. und 2. Serie des Ashtanga Yoga zu unterrichten. Zum anderen ist Horst langjähriger Schüler von Sri O.P. Tiwariji und von ihm ermächtigt, Pranayama und Kriya in der Tradition des Kayvalyadhama Yoga Insitute weiter zu geben. (www.kdham.com)     Yogalehrer Ausbildung - Margit KapferEbenfalls eine erfahrene Lehrerin im PUREYOGA Yogazentrum ist Margit Kapfer (… mehr über Margit). Margit ist langjährige Schülerin von Mary Taylor und Richard Freeman und hat als echter Fan bereits zweimal das „month-long teacher’s intensive“ in Boulder/Colorado besucht (www.yogaworkshop.com). Darüber hinaus ist sie ebenfalls direkte Schülerin von Sri O.P. Tiwariji (Kriyas und Pranayama) und begeisterte Praktizierende von Mediationstechniken. Margit unterrichtet in der Yogalehrerausbildung schwerpunktmäßig Asana, Yoga-Philosophie, Mantra, Meditation sowie Yoga-Anatomie.   Yogalehrer Ausbildung - Swami Nityamuktananda SaraswatiFür die authentische Weitergabe von Meditation und Philosophie haben wir Swami Nityamuktananda Saraswati (Dr. Christine Hermann; www.athayoga.info) gewinnen können. Swamiji vertritt zwei verschiedene Yoga-Traditionen und versteht es, die komplexe Yogaphilosophie für einen westlichen Geist zugänglich und in der Realität anwendbar zu machen. Swamiji ist Autorin verschiedener Sachbücher und forscht an und unterrichtet verschiedene Yoga-Philosophien.   Yogalehrer Ausbildung - Sandra MockerAnatomie in sehr angewandter und lebendiger Art wird von Sandra Mocker (… mehr zu Sandra Mocker) unterrichtet. Sandra ist als Ergotherapeutin am Orthopädischen Spital Speising und in freier Praxis tätig, Referentin am Studiengang für Ergotherapie (FH Campus Wien) und Mama von zwei Töchtern. Sandra übt selbst seit Jahren Yoga und hat ihre eigene Yogapraxis durch zahlreiche Weiterbildungen(Spiraldynamik®, manuelle Therapie nach Cyriax, AORT – autonome osteopathische Repositions-techniken, FDM – Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos, manuelle Lymphdrainage, Triggerpoint-Therapy) verfeinert und vertieft. (www.ergotherapeutin.eu)   Yogalehrer Ausbildung - Petra Wolfinger Die Einführung in die Schwesternwissenschaft Ayurveda schafft in unnachahmlicher Art Petra Wolfinger, Schul- und Ausbildungsleiterin sowie Repräsentantin der Europäischen Akademie für Ayurveda in Österreich. Petra ist Mutter von 2 Kindern, 11 und 9 Jahre. Ihre vielfältige Ausbildung hat sie von der OP-Schwester zur Ayurveda Praktikerin mit eigenem Studio, Dozentin an der Europäischen Akademie für Ayurveda und Yogalehrerin gebracht. (www.petra-wolfinger.com)
Berufsbegleitend, in Blöcken
Yogalehrer-Ausbildung-AdjustenDie Einheiten sind so geplant, dass Berufstätige und Menschen, die außerhalb von Wien wohnen, die Ausbildung besuchen können. Die Yogalehrer-Ausbildung findet zur Gänze in Wien statt, in Form von 17 Wochenend-Intensivkursen sowie zwei Intensivwochen, verteilt auf insgesamt zwei Jahre. In Summe umfasst der Kurs mehr als 500 Unterrichtseinheiten. Nach dem Ende des erstens Teils findet eine schriftliche und eine praktische Prüfung nach den Anforderungen der Yoga Alliance statt. Im zweiten Teil der Ausbildung verfassen die TeilnehmerInnen der Ausbildung eine Seminararbeit zu einem selbstgewählten, yoga-relevanten Thema. AbsolventInnen von anderen Yoga Alliance „Yoga Teacher – 200h“ – Kursen haben die Möglichkeit, in der 2. Ausbildungshälfte der Ausbildung „quer“ einzusteigen, und damit ihre „300 h – Ausbildung“ zu machen und auf „500 h“ zu komplettieren.
Voraussetzung für die Teilnahme
Yogalehrer-Ausbildung-SonnengrussDie Voraussetzungen für die Teilnahme sind:

  • Klarheit über die eigene Motivation an der Kursteilnahme und die damit verbundenen Erwartungen
  • Längere Yogaerfahrung und regelmäßige Praxis. Eine lange Ashtanga-Yoga Praxis ist nicht zwingend notwendig; ein Aufbau derselben aber rechtzeitig vor Kursbeginn erforderlich!
  • Persönliches Gespräch mit dem Ausbildungsleiter
  • Bereitschaft in der mehrmonatigen Vorbereitungsphase sowie während der Dauer der Ausbildung regelmäßig zu praktizieren, Fachliteratur zu lesen, Hausarbeiten zu schreiben etc.
  • Wir setzen zumindest 80% Anwesenheit bei den Intensivwochen und Wochenenden  voraus. Fehlzeiten können nach Absprache auch nachgeholt werden.
Yoga Alliance zertifizierte Ausbildung: 300h & 500h-Zertifikat
Yogalehrer Ausbildung - ZertifikatDie Ausbildung entspricht den Qualitätsanforderungen der Yoga Alliance und kann mit dem international anerkannten Zertifikat „Yoga Teacher – 500h“ (Yoga Alliance:  www.yogaalliance.org) abgeschlossen werden. AbsolventInnen von anderen Yoga Alliance „Yoga Teacher – 200h“ – Kursen haben die Möglichkeit, in der 2. Ausbildungshälfte „quer“ einzusteigen und auf „500 h“ zu komplettieren.
Termine & Ort

Termine & Zeiten der Yogalehrer Ausbildung

Der Kurs wird in der Zeit von Oktober 2015 bis Juni 2017 abgehalten. Die Ausbildungstage sind geblockt, damit auch Yogapraktizierende daran teilnehmen können, die nicht in Wien wohnen:  

  • 17 Intensivwochenenden (auf zwei Jahre verteilt)
  • 2 Intensivwochen (jeweils 10 Tage, pro Jahr eine Intensivwoche)
  • Beobachtungs- -Assistenz und Hausarbeitsstunden

In Summe werden damit über 500 Übungseinheiten (a 60 min.) abgedeckt.   AbsolventInnen von anderen Yoga Alliance „Yoga Teacher – 200h“ – Kursen haben die Möglichkeit, in der 2. Ausbildungshälfte der Ausbildung „quer“ einzusteigen, und damit ihre „300 h – Ausbildung“ zu machen und auf „500 h“ zu komplettieren. Der Einstieg in die Ausbildung erfolgt dann im September 2016.   Yogalehrer-Ausbildung- Wiese--YogaDie Termine der 17 Intensivwochenenden:

  •  1. Wochenende: 16.10. – 18.10.2015
  • 2. Wochenende: 13.11. – 15.11.2015
  • 3. Wochenende: 15. – 17. Januar 2016
  • 4. Wochenende: 19. – 21. Februar 2016
  • 5. Wochenende: 11. – 13. März 2016
  • 6. Wochenende: 20. – 22. Mai 2016
  • 7. Wochenende: 17. – 19 Juni 2016
  • 8. Wochenende: 16. – 18. September 2016
  • 9. Wochenende: 7. – 9. Oktober 2016
  • 10. Wochenende: 28. – 30. Oktober 2016
  • 11. Wochenende: 18 . – 20. November 2016
  • 12. Wochenende: 20.-22. Jänner 2017
  • 13. Wochenende: 17.-19. Februar 2017
  • 14. Wochenende: 10.-12. März 2017
  • 15. Wochenende: 31. März – 2. April 2017
  • 16. Wochenende: 19.-21. Mai 2017
  • 17. Wochenende: 23.-25. Juni 2017

Der Unterricht findet an diesen 17 Intensivwochenenden zu folgenden Zeiten statt (kann sich leicht ändern):

  • Freitags, jeweils von 19:00 – 21:30
  • Samstags, jeweils von 10:15– 19:00 (Unterbrechung mit Mittagspause)
  • Sonntags, jeweils von 07:00 – 15:30 (Unterbrechung mit Mittagspause)

Die genauen Beginn-, End- und Mittagspausenzeiten werden jeweils rechtzeitig bekannt gegeben.   Yogalehrer-Ausbildung-MargitDie Termine der 2 Intensivwochen (je 10 Tage) sind:

  • 1. Intensivwoche: 1. – 10. April 2016
  • 2. Intensivwoche: 21. -30. April 2017

  Termine für Beobachtung und Assistenz im laufenden Unterricht Diese Einheiten sind ebenfalls wichtiger Bestandteil der Ausbildung. Die konkreten Termine werden mit den TeilnehmerInnen während der Ausbildung individuell vereinbart.

  • Beobachtung AnfängerInneneinheit und Geführte Einheiten
  • Beobachtung Mysore-Stunden

 Ort:

Alle Übungseinheiten der Ausbildung finden statt in Wien im:

Yogalehrer Ausbildung - vor dem Übungsraum

vor dem Übungsraum

YOGAZENTRUM PUREYOGA Einwanggasse 12/1 1140 Wien Sollte die Benutzung des Studios in Einzelfällen nicht möglich sein, wird auf einen adäquaten anderen Veranstaltungsraum in Wien ausgewichen.

Kosten, Fördermöglichkeiten

Kosten der Yogalehrer Ausbildung:

Komplette Ausbildung Yoga Alliance Certified 500h ( Oktober 2015 – Juni 2017): Kursgebühr: 6.000,– EUR (zuzügl. 20% Umsatzsteuer) Die Kursgebühr beinhaltet auch die Kursunterlagen (exkl. Bücher). Aufbau von Yoga Alliance Certified 200h auf 500h (Einstieg September 2016): Kursgebühr: 3.000,– EUR (zuzügl. 20% Umsatzsteuer) Die Kursgebühr beinhaltet auch die Kursunterlagen (exkl. Bücher). Prüfungsgebühr: 250,– EUR (zuzügl 20% Umsatzsteuer) Die Prüfungsgebühr wird nur fällig, wenn zu einer Abschlussprüfung zur Erlangung der Zertifizierung gemäß Yoga Alliance angetreten wird. Die Prüfungsgebühr ist bei Anmeldung zur Prüfung fällig.  

Fördermöglichkeit

KursteilnehmerInnen, die in Wien gemeldet sind, können eine Förderung durch den WAFF beantragen (individuelle Beratung vor der Kursteilnahme durch den WAFF ist Voraussetzung!).  

Zahlungsmodalitäten:

Komplette Ausbildung Yoga Alliance Certified 500h (Oktober 2015 – Juni 2017):

  • Bei Anmeldung ist, um einen Platz im Lehrgang zu sichern, eine Anzahlung von 2.500,– Euro einzuzahlen.
  • Ein 2. Teilbetrag von 2.600,– Euro ist spätestens 5 Monate vor Kursbeginn einzuzahlen.
  • Die restlichen 2.100,– Euro sind spätestens im Laufe der zweiten Ausbildungshälfte quartalsweise jeweils zu Beginn eines Quartals (3 Zahlungen) zu je 700,– Euro einzuzahlen.
  • Alle mit dem Lehrgang verbundenen Zahlungen sind auf unten angeführtes Bankkonto zu leisten.
  • GERNE BIETEN WIR EUCH AUCH EINE INDIVIDUELLE RATENZAHLUNG AN. BITTE DAZU HORST RINNERBERGER ZU KONTAKTIEREN.

  Aufbau von Yoga Alliance Certified 200h mit 300h auf 500h (Einstieg September 2016):

  • Bei Anmeldung ist, um einen Platz im Lehrgang zu sichern, ausnahmslos eine Anzahlung von 1.100,– Euro einzuzahlen.
  • Ein 2. Teilbetrag von 1.000,– Euro ist spätestens 3 Monate vor Kursbeginn einzuzahlen.
  • Die restlichen 1.500,– Euro (inkl. 20% USt.) sind spätestens 10 Tage vor Beginn der Ausbildung einzuzahlen.
  • Alle mit dem Lehrgang verbundenen Zahlungen sind auf unten angeführtes Bankkonto zu leisten.

 

Kontoverbindung

Bank: Bank Austria BLZ: 12.000 lautend auf: Kapfer und Rinnerberger Yogalehrerausbildung GesbR Kontonummer: 51596 696 322 IBAN: AT67 1200 0515 9669 6322 BIC: BKAUATWW Verwendungszweck: „Yogalehrerausbildung 2015-17; und DER NAME!“   Der Kursplatz ist erst mit Bezahlung der Anzahlung sowie der rechtzeitigen Bezahlung der weiteren Teilzahlungen fix reserviert.

Anmeldung

        „Ich möchte euch von Herzen danken. Eine Ausbildung von dieser hohen Qualität auf die Beine zu stellen, ist Knochenarbeit. Ihr habt mich wachsen lassen und mir etwas gegeben, das ich weitergeben möchte. Danke!“

        ein Teilnehmer der Ausbildung 2012

 

Anmeldung zur Yogalehrer Ausbildung

Die Anmeldung hat schriftlich mit dem Anmeldeformular zu erfolgen. Für eine gültige Anmeldung ist gleichzeitig mit dem Übermitteln des ausgefüllten Anmeldeformulars eine Anzahlung in der Höhe von Euro 2.500,- (Euro 1.100,- für den Aufbaukurs 300h auf 500h) zu überweisen. Bei Unklarheiten empfehlen wir ein persönliches Gespräch mit der Kursleitung.   Wir behalten uns vor, Anmeldungen abzulehnen, sofern die Anforderungen nicht erfüllt werden oder sonstige gute Gründe gegen eine Kursteilnahme sprechen würden. In diesem Fall wird eine bereits geleistete Anzahlung sofort zurück überwiesen.   Bitte fordert das Anmeldeformular mit Email an horst@pureyoga.at an. Wir schicken es euch dann unverzüglich zu.  

Kontakt & Veranstalter

Veranstalter:

Kapfer und Rinnerberger Yogalehrerausbildung GesbR (Dr. Margit Kapfer, Mag. Horst Rinnerberger) Einwanggasse 12/1 1140 Wien  

Kontakt:

Für Fragen und weitere Auskünfte bitte einen der Kursleiter kontaktieren: Horst Rinnerberger horst@pureyoga.at +43 699 815 99 283   Margit Kapfer margit@pureyoga.at + 43 664 414 61 56

Share This