3 Tage Yoga und Ayurveda im Waldviertel

mit Johanna

3 Tage am Sonnenhof in Rappottenstein, Waldviertel
Beginn: Donnerstag, 29.10.2015, 18:00
Ende: Sonntag 01.11.2015
(3 Nächtigungen)

 

Sonnenhof-Yoga-Workshop-19Wer den Yogapfad betritt, stellt meist recht bald fest, dass die größte Herausforderung jene ist, ein regelmäßiges Üben in einem turbulenten Alltag unterzubringen.

Diese vier Tage im wunderschönen Sonnenhof sollen einen bewussten Rückzug von den Anforderungen des täglichen Lebens bieten, um Yoga in den Vordergrund kommen zu lassen und tiefer in die Materie einzutauchen. Durch Reduktion und Entschleunigung fällt es leichter, uns auf uns selbst und auf neue Erfahrungen einzulassen.

Wir schaffen an diesem Wochenende bewusst Raum, damit Ihr vormittags in Eurem Tempo Asanas und Pranayama üben könnt (keine Vorkenntnisse notwendig!). Bei einem Spaziergang durch den Herbstwald kann dann alles Erfahrene nachklingen, oder ihr beschließt, einfach nur die Seele in einem der Ruheräume des großen Hauses baumeln zu lassen. Abends werdet Ihr auf eine Reise eingeladen in die faszinierende Welt des Ayurveda und abseits der Asanas.
Das Haus steht uns für die 3 Tage exklusiv zur Verfügung. Wir werden kulinarisch verwöhnt von der vegetarische Küche des Sonnenhofes, und wer will, kann in der gemütlichen Holzofensauna schwitzen.

Vielleicht fällt es Euch dann nach diesem Wochenende auch leichter, eine regelmäßige Practice aufrechtzuerhalten.

 

Vorläufiges Programm

Donnerstag 29.10.2015

18:00 Ankunft
18:30 – 19:30 Begrüßung und Sanfte Asanaeinheit
19:30 – 20:30 Abendessen
21:00 – 22:00 gemeinsame Abendgestaltung **

Freitag, 30.10. und Samstag 31.10.2015

07:30 – 10:00 Pranayama & Asana Einheit
10:30 – 11:30 Frühstück
16:00 – 17:15 Nachmittagseinheit *
18:30 – 19:30 Abendessen
20:00 – 21:30 Möglichkeit zur gemeinsamen Abendgestaltung **

Sonntag, 01.11.2015

07:30 – 10:00 Pranayama & Asana Einheit
10:00 – 12:00 Frühstück
Abreise

*) Nachmittagseinheit: Restorative Yoga, Vertiefende Praxis zu Spezialthemen.
**) je nach persönlichem Wunsch, gemeinsame Abendgestaltung mit einer Reise in die faszinierende Welt des Ayurveda und abseits der Asanas, oder individuelle Gestaltung.

 

Zur Örtlichkeit:

Sonnenhof-Yoga-Workshop-41Der Sonnenhof bietet mit viel Charme ein erholsames Ambiente. Neben köstlicher vegetarischer Vollwertküche gibt es eine Holzofensauna, sowie zum Verweilen einladende Ruhe-und Entspannungsräume. Das geplante Programm lässt genug Freizeit, um die märchenhaften Wälder in der Umgebung zu erkunden.
Adresse: A-3911 Rappottenstein, Ritterkamp 7
Tel: 02828 82 64
Website: http://www.sonnenhof.rappottenstein.at/
Anreise: siehe Sonnenhofwebsite: http://www.sonnenhof.rappottenstein.at/sonnenhof/lage.htm
Wer Fahrgemeinschaften bilden will, bitte per Email bei Johanna johanna@pureyoga.at anfragen.

 

Yoga-Johanna-Portrait1zu Johanna:

Yoga hat mich, nach jahrelangem Reisen in weit entfernte Länder und ausgedehnte Museumslandschaften, stets auf der Suche nach schwer Definierbarem, nach und nach immer tiefer in seinen Bann gezogen. Kaum eine Begegnung in meinem Leben hatte einen so starken Einfluss auf mich wie mein Aufeinandertreffen mit Yoga.
Mir wurde auf einmal klar, dass ich das, wonach ich suchte, nicht außerhalb, sondern nur in mir finden kann. Meine Reisen änderten sich nun. Ich brach nun nicht mehr auf um unterwegs zu sein, sondern um anzukommen und Yoga zu praktizieren. Die vielen Begegnungen mit wunderbaren Lehrern und Menschen, meine Ausbildungen zur Yoga Lehrerin und zur Ganzheitlichen Ayurveda Ernährungs- und Gesundheitsberatung haben mich unglaublich inspiriert und behutsam begleitet.
Parallel zu dem Interesse für Ernährung wuchs jenes für Meditation und Buddhismus und ich machte Vipassana-Retreats, die mir klarmachten, dass das Praktizieren von Asanas nur der Anfang war, eine Vorbereitung auf dem spirituellen Pfad.
2011 begann eine ganz neue Reise, ich wurde zum ersten Mal Mutter und mein Leben drehte sich um 180 Grad. Es begann ein wunderschöner, intensiver Selbsterfahrungstrip – mittlerweile habe ich zwei Töchter – auf dem ich immer wieder an meine Grenzen stoße. Ich durfte lernen, dass der Umgang mit Kindern genauso wie Yoga eine Geistes- und Herzensarbeit ist, der unglaubliches Potential an Wachstum bietet, wenn man sich auf ihn einlässt.
Anderen Menschen Yoga näher zu bringen und sie mitzunehmen, auf eine Reise ins Innere, ist für mich eine sehr spannende und erfüllende Aufgabe. Auf der Matte können wir den achtsamen und wertschätzenden Umgang mit uns selbst und unseren Mitmenschen üben und verfeinern. Die Gedanken werden klar und ruhig und es wird ein Weg nach Innen zu einer tiefen Zufriedenheit freigegeben.

 

Share This