Über Horst Rinnerberger

Yoga-Horst-PortraitYoga fand zu Horst, als er nach abgeschlossenem Jusstudium und knapp 10 Jahren in Wirtschaftprüfung und Finanzbereich tätig, auf der Suche nach Veränderung und mehr Inhalt in seinem Leben war.

Nach Aufgabe seines bisherigen Berufes, verbrachte er einige Jahre hauptsächlich in Mysore, Indien und auf Ko Samui, Thailand um sich dort intensiv und ungestört dem Studium und der Praxis von Yoga zu widmen. Sein Leben hat sich durch die tägliche Yoga Praxis und intensive Beschäftigung mit der zugrundeliegenden Philosophie und Wissenschaft drastisch verändert und wurde immens bereichert.

In Mysore, Indien hat er mehrere Studienaufenthalte im KPJAYI – K. Pattabhi Jois Ashtanga Yoga Institute verbracht.
Horst ist der erste Österreicher der vom KPJAYI – K. Pattabhi Jois Ashtanga Yoga Institute in Mysore, Indien offiziell autorisiert ist, Ashtanga Yoga zu unterrichten und auch der erste „2nd Level“ autorisierte Ashtanga Yogalehrer im gesamten deutschsprachigem Raum (siehe Website KPJAYI „Authorized Teachers“).

 

Horst-Yoga-Unterricht5Bei Paul Dallaghan und Alex Medin hat er vor Jahren das 200 und das 500 Stunden „Yoga Alliance Advanced Yoga Teacher Training Program“ absolviert und ist mittlerweile auch selber von „Yoga Alliance“ befugt „Advanced Yoga Teacher Training Programs“ zu leiten.
In Indien hat er sich neben Asanas auch mit den Grundzügen von Sanskrit und ganz besonders mit dem philosophischen Hintergrund von Yoga beschäftigt.

Horst ist auch langjähriger Schüler von Sri O.P. Tiwari, dem Vorsitzenden des Kaivalyadhama Yoga Institutes, Lonavla, Indien. Er hat Horst nach regelmäßigen gemeinsamen Studien sein „Blessing“ erteilt, das ihm vermittelte Wissen und Verständnis für Yogaphilosophie, Pranayama und Kriyas an andere weiterzugeben.
Horst hat im Kaivalyadhama Yoga Institute bei Sri O.P.Tiwari auch das „Pranayama Teacher Training“ abgeschlossen und ist eingetragener „International Teacher“ des Worldwide Kaivayadhama Teacher Network (siehe Website KDHAM „International Teachers“)

 

In den letzten Jahren hat auch Swami Nityamuktananda Saraswati vom Himalayan Yoga Institute einen grossen Einfluß auf Horsts Yogaverständnis, Praxis und seinen Unterricht.

 

Horst’s Yoga Ausbildung und Verständnis ist daher von Sri. K. Patthabi Jois und anderen von ihm autorisierten Lehrern wie Paul Dallaghan, Richard Freeman, Alex Medin, Louise Ellis und Nancy Gilgoff als auch sehr von Sri O.P.Tiwari und Swami Nityamuktananda Saraswati geprägt. Diese haben an Horst ihre Begeisterung am authentischen und traditionellen Yoga weitergegeben und seinen bisherigen Weg dadurch stark geformt.
Ihnen fühlt sich Horst sehr verbunden.

Horst Rinnerberger, YogalehrerNeben seiner Unterrichtstätigkeit und der eigenen täglichen Asana-, Pranayama- und Meditations- Praxis widmet sich Horst zurzeit auch weiterhin verstärkt der Vertiefung seines Yoga Philosophie Verständnisses.

Horst wird weiterhin regelmässig Zeit im KPJAYI in Mysore verbringen, sowie mit Swami Nityamuktananda Saraswati und Sri O.P. Tiwari studieren, um weiter sein Wissen und Verständnis für dieses uralte Lehre zu vertiefen. Es ist ihm wichtig Yoga an seine Schüler in all seinen Yoga Kursen und Workshops wirklich authentisch weiter zu geben.

Ich möchte mich hier bei allen, die mich auf diesen Weg geführt, mich begleitet und mir weitergeholfen haben, innigst bedanken, insbesondere bei Guruji, Sharath, Paul, Alex, bei Sri O.P. Tiwariji und natürlich Swami Nityamuktananda Saraswati.
 Einen besonderen Dank aber auch an Petra, meine Frau, für all die Liebe, Unterstützung und Verständnis, die sie mir in den Jahren der Veränderung zukommen hat lassen und dass sie mir in Zeiten des Zweifels zur Seite gestanden ist.
 Es ist mir ein wirkliches Anliegen, anderen die Freude, die man durch und mit Yoga empfinden kann, weiterzugeben und kann nur allen sagen:
 „rollt eure Matten aus, fangt an zu praktizieren und entdeckt es selbst – ganz im Sinne von Sri K. Pattabhi Jois‘ Lieblingsstatement:
                         „practice, practice, practice and all is coming“
(Horst 09.2005)

 

 

Share This