Über Hannes Pestl

Yoga-Hannes-600Als mich ein Freund vor Jahren zu meiner ersten Yogaeinheit verschleppt hat (Kundalini Yoga) konnte ich es nicht fassen wie durch jahrelange Unachtsamkeit mein Körper heruntergekommen war. Seither hat es mich nicht mehr losgelassen.

Ich habe seitdem stetig Kundalini Yoga praktiziert und merkte nach und nach wie sich durch Achtsamkeit und Disziplin mein Leben und auch das Gefühl mir selbst gegenüber geändert hat. Schliesslich absolvierte ich das Kundalini Yoga Teachertraining Level I nach Yogi Bhajan mit Abschluss in Frankreich bei Kartha Singh. Durch Kundalini Yoga schaffte ich es nunmehr meinen Körper und auch mein Durchhaltevermögen sowohl körperlich als auch geistig zu stärken.

Eines Tages bin ich dann zufälligerweise in eine Ashtanga-Einheit hineingestolpert.
Anfangs war das Einnehmen und Halten der Asanas eine richtige Herausforderung und wieder eine ganz andere Erfahrung. Nach und nach habe ich mich mehr und mehr mit Ashtanga Yoga beschäftigt. Dieser Yogastil hat mir sehr geholfen eine gewisse innere Ruhe und Gelassenheit zu erfahren. Die Hingabe, Atmung und der Fokus während meiner Practice führen mich immer wieder in einen (oder zumindest sehr nahen) Bereich, der wohl als „Ich“ bezeichnet werden kann (leider reichen für diese Erklärung meine Worte nicht aus – das kann nur jeder für sich selbst erfahren).

Ich bin von Ashtangayoga mehr als begeistert und bin von diesem auch als ganzheitliches System überzeugt. Das achtsame an sich Arbeiten, körperlich wie auch geistig, macht Yoga für mich aus. Gerade auch abseits der Matte.

Schön zu sehen/spüren ist auch die ständige Wechselwirkung von Geist und Körper, wobei man sich sehr gut wieder spiegeln kann. Warum dieses erreichen müssen? Gerade in den Asanas sollte es kein solches geben. Stetige achtsame gewaltlose Practice wird jeden von uns in seiner Weise wachsen lassen, die einen mehr und mehr zu sich selbst führt.
Gerade dieses stetige Wachsen kann und wird auch unser Leben begleiten.

2012 bis 2014 absolvierte ich das 500 Std Ashtanga Yoga Teacher Training im Pureyoga bei Horst und Margit, was mein Verständnis von Ashtanga Yoga weiter vertieft hat.

An dieser Stelle ein Dankeschön an alle, die mich auf meinem Yogapfad unterstützt haben und es auch weiterhin tun, vor allem an meine SchülerInnen, die eine meiner größten LehrerInnen waren/sind.

Share This